Die Vereinssportseiten für Aachen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (Alemannia Aachen)
 
Anke Borowikow wechselt nach Aachen

Kapitänin des VC Wiesbaden ist der erste Neuzugang für die Saison 2011/2012

Die Saison ist noch nicht ganz zu Ende, da sind schon die ersten Entscheidungen für die nächste Spielzeit in trockenen Tüchern. Anke Borowikow hat einen 3-Jahres-Vertrag bei den „Ladies in Black“ unterschrieben. Die 24-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten VC Wiesbaden nach Aachen: „Der Kontakt zur Alemannia besteht schon länger. Ich freue mich, dass der Wechsel nun geklappt hat. Neben der sportlichen Perspektive ist für mich auch wichtig, ein Studium an der RWTH Aachen anfangen zu können“, blickt Borowikow über den Tellerrand. Die 1,86 Meter große Mittelblockerin wurde mit Wiesbaden letzte Saison Vizemeister und führte ihre Mannschaft in dieser Saison als Kapitänin aufs Feld. Derzeit kämpft sie mit ihrem aktuellen Verein noch um den Einzug in die Play-Offs. Zuvor spielte die gebürtige Berlinerin bei Aurubis Hamburg. Hier wurde sie 2008 Vizepokalsiegerin. Davor verschlug es sie schon einmal ins Rheinland, nämlich nach Leverkusen.

Trainer Stefan Falter zum gelungenen Transfer: „Wir freuen uns, dass sich Anke Borowikow der Alemannia anschließt. Sie ist maßgeschneidert für das Zuspiel von Lucy Wicks und gewillt, in Aachen noch was zu bewegen. Auch menschlich passt sie perfekt in unser Anforderungsprofil.“ Nicht unbedeutend dürfte bei diesem Top-Transfer die Tatsache sein, dass der Lebensgefährte von Anke Borowikow in Jülich seine Doktorarbeit schreibt. So konnte sich Alemannia Aachen letztlich im Rennen um die Mittelblockerin gegen Vereine durchsetzen, die finanziell deutlich bessere Angebote abgeben konnten.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 10295 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 26.04.2011, 13:02 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 19.08. (Alemannia Aachen)
Mit breiter Brust und voller Motivation nach Essen - Alemannia reist am Samstag an die Hafenstraße
- 28.04. (Alemannia Aachen)
Alemannia reist zum besten Rückrundenteam - Schubert-Elf hat trotz des gesicherten Klassenerhalts noch Ziele
- 17.04. (Alemannia Aachen)
Garcia bleibt Alemanne - Offensivspieler verlängert seinen Vertrag in Aachen
- 23.08. (Alemannia Aachen)
Traditionsreiches Duell an der Hafenstraße
- 06.06. (Alemannia Aachen)
Alemannia verpflichtet Kristoffer Andersen
- 25.01. (Alemannia Aachen)
10 Jahre Media Markt Schulturnier
- 22.01. (Alemannia Aachen)
Alemannia besiegt VfL Bochum mit 2:1
- 19.01. (Alemannia Aachen)
Alfred Nachtsheim verzichtet auf erneute Kandidatur
  Gewinnspiel
Welches Trikot streift sich der führende Fahrer der Bergwertung der Tour de France über?
Das gelbe Trikot
Das grüne Trikot
Das schwarze Trikot
Das gepunktete Trikot
  Das Aktuelle Zitat
Heinrich Lübke, Bundespräsident
Es war ein Tor. Ich habe es genau gesehen, meine Herren. (über das "Wembley-Tor" 1966)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018