Die Vereinssportseiten für Aachen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (Alemannia Aachen)
 
Traditionsreiches Duell an der Hafenstraße

Die Alemannia tritt am 5. Spieltag bei Rot-Weiss Essen an.

Bereits am Freitagabend, 23. August 2013, steht für die Alemannia die nächste schwere Aufgabe auf dem Programm. Um 18.30 Uhr trifft das Team von Peter Schubert auf Rot-Weiss Essen. Im neuen „Stadion Essen“ kommt es dann zum 73. Ligavergleich beider Klubs.

Während die Schwarz-Gelben mit neun Punkten gut aus den Startlöchern gekommen sind, läuft RWE den Erwartungen bisher hinterher. Ein Zähler aus drei Spielen lautet die bisherige Bilanz der Kicker von Coach Waldemar Wrobel. Dass Essen dennoch ein gefährlicher Gegner ist, weiß auch Peter Schubert. „Es wird mit Sicherheit ein interessanter Vergleich zweier Vereine, die eine lange Tradition vorzuweisen haben. Essen will mit aller Macht die Wende schaffen und endlich den ersten Saisonsieg einfahren“, so Schubert in der Pressekonferenz vor dem Flutlichtspiel.

Am letzten Wochenende setzte es für die Gastgeber eine schmerzhafte Niederlage. Gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf unterlag das Wrobel-Team, trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung, am Ende unglücklich mit 3:4. Im vorherigen Heimspiel gegen Viktoria Köln mussten sich die Rot-Weissen ebenfalls knapp geschlagen geben. Dank zweier Wunderlich-Treffer behielten die Domstädter am Ende mit 2:1 die Oberhand. Der bislang einzige Punktgewinn resultiert aus der Heimpartie gegen Bayer 04 Leverkusen II (2:2).

Die Vorbereitungen bei den Schwarz-Gelben verlaufen bislang reibungslos. Schubert, der aufgrund der Anstoßzeit am Mittwoch und Donnerstag jeweils in den Abendstunden trainieren lässt, rückt nicht von seiner Herangehensweise ab. „Wir schauen weiterhin nur von Spiel zu Spiel“, sagt der Chefcoach vor dem Aufeinandertreffen im „Stadion Essen“. Verzichten muss Schubert im Ruhrgebiet erneut auf die gesperrten Peter Hackenberg und Abedin Krasniqi.

Duelle zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiss Essen haben eine lange Tradition. Zuletzt trafen sich beide Vereine im April 2005. Damals entführten die Schwarz-Gelben dank eines 2:0-Erfolgs vor über 16.000 Zuschauern drei Zähler von Hafenstraße. Auf eine große Kulisse können sich beide Teams auch am Freitagabend freuen. Erwartet werden mehr als 10.000 Fans, darunter über 2.000 Anhänger aus Aachen. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Florian Steuer aus Menden, der an den Seitenlinien von Lennart Brüggemann und Alexander Ernst unterstützt wird. Die Alemannia berichtet ab 18.00 Uhr per Live-Ticker (www.alemannia-aachen.de/ticker) aus Essen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 20751 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 23.08.2013, 14:42 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5501 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 19.08. (Alemannia Aachen)
Mit breiter Brust und voller Motivation nach Essen - Alemannia reist am Samstag an die Hafenstraße
- 28.04. (Alemannia Aachen)
Alemannia reist zum besten Rückrundenteam - Schubert-Elf hat trotz des gesicherten Klassenerhalts noch Ziele
- 17.04. (Alemannia Aachen)
Garcia bleibt Alemanne - Offensivspieler verlängert seinen Vertrag in Aachen
- 06.06. (Alemannia Aachen)
Alemannia verpflichtet Kristoffer Andersen
- 25.01. (Alemannia Aachen)
10 Jahre Media Markt Schulturnier
- 22.01. (Alemannia Aachen)
Alemannia besiegt VfL Bochum mit 2:1
- 19.01. (Alemannia Aachen)
Alfred Nachtsheim verzichtet auf erneute Kandidatur
- 19.01. (Alemannia Aachen)
Fabian Bäcker ausgeliehen
  Gewinnspiel
Wie viele Tennisspieler stehen bei einem Doppel auf dem Platz?
3
8
5
4
  Das Aktuelle Zitat
Gerd Rubenbauer
Diese Ruuudi-Ruuudi-Rufe hat es früher nur für Uwe Seeler gegeben.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018