Artikelausdruck von Freestyle Aachen


Handball:
(HSG Merkstein)

2. Spieltag, HVM Landesliga

 
Gegen den HSV Bockeroth setzte die HSG ihre festgelegte Marschrichtung konsequent um und erreichte einen deutlichen Sieg. Bockeroth zeigte sich lediglich in der Anfangsphase des Spiels als gleichwertiger Gegner. Beim 5:4 in der 10. Spielminute stabilisierte die HSG den Deckungsverband. So erhöhte die Mannschaft den Druck auf Bockeroth und mittels Gegenstoßspiel kam die HSG zu leichten Toren. Bereits in der 20. Minute stand es 13:6. Der in der nachfolgenden Gästeauszeit offensichtlich verordneten rustikalen Abwehrarbeit folgten 5 weitere Treffer auf Seiten der HSG zum verdienten und vorentscheidenden Halbzeitstand (18:8). Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer eine zusehends überlegene HSG, die den Vorsprung auf 29:13 ausbaute (50.Minute) und das Spiel mit 31:18 gewinnen konnte.
Für die HSG Merkstein spielten: Meyer (3 Siebenmeter gehalten), Fischer (10/4), M. Dickmanns (3), Pidun (2), Roefe (1), T. Dickmanns (8/1), Hergesell (1), Wölfinger (4), Toma (1), Ronkartz (1), Lange.


Autor: thdi
Artikel vom 03.09.2007, 16:51 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003